Party Girls
Добро пожаловать
Вход

Prostitutionsverbot: Warum ich keine Porno-Darstellerin werden wollte I Auf Klo

Спасибо! Поделитесь с друзьями!

URL

Вам не понравилось видео. Спасибо за то что поделились своим мнением!

К сожалению, только зарегистрированные пользователи могут создавать списки воспроизведения.
URL


Добавлено от Admin В Порно в HD
195 Просмотры

Описание

Disclaimer: In diesem Video geben wir einen Einblick in die persönliche Situation und Lebensrealität der Sexworkerin Josefa Nereus. Es gibt noch viele andere, auch häufig nicht so privilegierte, Lebensrealitäten von Sexarbeiter:innen und der Diskurs darüber liegt uns sehr am Herzen. In unserem Video mit Candyflip haben wir das etwas genauer erörtert - und zwar mithilfe von Ursula Probst, die seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Sexarbeit forscht: https://www.youtube.com/watch?v=AIcjyAH4GpA&t=155s



Pandemie und Sexarbeit? Wie passt das zusammenpassen? Als die Welt auf einmal von Homeoffice, Kurzarbeit und Sicherheitsabstand sprach, war das für Josefa, wie für viele andere Menschen, gar nicht so einfach.

Josefa ist Sexworkerin - und das bereits seit über acht Jahren. Die frühere Mediengestalterin wollte mehr Sex in ihrem Leben und hat aus der Idee ihren Beruf gemacht. Auf ihrem eigenen YouTube-Channel klärt sie über das Thema Sex auf und gibt Einblicke in ihre Arbeit.
Das Berufsverbot hat auch bei ihr zu einigen Veränderungen geführt: Unter anderem hat sie damit begonnen, ‘Sexy Videos’ zu drehen. Etwas, das sie sich vorher kaum vorstellen konnte. Gemeinsam mit uns spricht sie über erste Male, eigene Grenzen und ihr Verhältnis zu Pornos.

Josefas YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCIRC93owdt91gG7R3-Pd74g

Weitere Informationen findet ihr hier:

STRG-F: “Illegale Prostitution: Trotz Corona auf dem Straßenstrich”
https://www.youtube.com/watch?v=eDYXjFCkzyg&t=214s
Tagesschau: “Pro & Contra: Soll Prostitution für immer verboten werden?” https://www.youtube.com/watch?v=5VWar3iGFOs
13 Fragen: “Sex gegen Geld: Sollten wir Prostitution verbieten?” ”https://www.youtube.com/watch?v=nE_TcVwofg0



00:00 Intro und Disclaimer
01:12 Warum Sexarbeit?
03:00 Das ist Josefa
04:17 Das erste Mal...
06:18 Corona und Sexarbeit
08:30 Pornos drehen?
11:54 privilegierte Sexarbeit
13:11 Noch mehr zum Thema


Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: über Sex und Verhütung, den ersten Besuch bei der Frauenärztin, die erste Periode und Lernstress. Aber auch über Alltagsrassismus, wie es ist, im Rollstuhl zu sitzen, Sexismus, das eigene Outing, Depressionen, trans sein oder ungewollte Schwangerschaften. Bei uns wird wirklich alles angesprochen, damit jede:r weiß: es gibt nichts, wofür du dich schämen musst!


Redaktion und Regie: Maria Popov, Milena Schulz
Moderation: Maria Popov
Kamera: Katharina Frucht
Schnitt: Dimitri S., Katharina Frucht
Grafik: Julia Habich


Folgt uns auf...
…Facebook: https://www.facebook.com/aufklo​​
...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo​​
...Twitter: https://twitter.com/auf_klo​​

YEAH! Wir gehören auch zu #funk​​.
Schaut' da mal rein:
YouTube: https://youtube.com/funkofficial​​
funk Web-App: https://go.funk.net​​
Facebook: https://facebook.com/funk​

Написать комментарий

Комментарии

Комментариев нет.
RSS